28 Mai '07 - + 47 - 36 Abenteuerstaffel 2007














Am Pfingstsonntag den 27. Mai 2007 fand im Rahmen des diesjährigen Dorffestes und der 100 Jahrfeier der Feuerwehr Nickenich erneut eine Abenteuerstaffel statt. Acht Gruppen mit jeweils 5 bis 7 Kindern im Alter von 7 bis 13 Jahren beteiligten sich an dem Wissens - und Geschicklichkeitsspiel. An insgesamt acht Stationen galt es im Gruppenverband Aufgaben zu lösen um fleißig Punkte zu sammeln. Der zu absolvierende Parqoure erstreckte sich über eine ca. 2 km lange Strecke. An den einzelnen Stationen erwarteten die Teilnehmer die unterschiedlichsten Denk- und/oder Bewegungsspiele. So musste z.B. an der Station der Feuerwehr ein brennendes Haus gelöscht werden, beim Schachverein die Konstellation der Spielfiguren auf dem Schachbrett gemerkt oder Melodien an der Station des Tombour Corps erraten werden. Beim "Holzwurm" galt es als Team schnell zusammen zu arbeiten, um Holzscheiben über eine bestimmte Strecke zu transportieren. Sportlichkeit wurde auch beim Eierlauf der Messdiener, der Basketballstation der Sportvereinigung Nickenich Abt. Turnen und der Biathlonstation des Tennisclubs abverlangt. Der Freundeskreis trug mit einem Quiz über die Partnerschaft Montfort L´Amaury/Nickenich zur Wissenserweiterung der Teilnehmer bei. Am Ende der Staffel lagen die platzierten Mannschaften jeweils nur einen Punkt auseinander. Dritter wurde die deutsch - französisch gemischte Gruppe des Freundeskreises, den zweiten Platz errangen die Messdiener Nickenich und als Sieger ging die Mannschaft der D-Jugend hervor. Aber auch die anderen Gruppen mussten nicht mit leeren Händen nach Hause gehen. Jedes Team erhielt eine Urkunde sowie Getränke- und Verzehrbons. Dank gilt an dieser Stelle besonders den teilnehmenden Vereinen, die zum guten Gelingen der Veranstaltung erheblich beigetragen haben.




Weitere Bilder gibt es beim Klick auf das Fotoalbum!!!
Photoalbum Abenteuerstaffel 2007

  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile


 

  (Benutzer registrieren, Anmeldung)

Benachrichtigung:
E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.