03 Aug '06 - + 45 - 39 Street-Soccer-Night Cup 2006

Wie auch schon in den vergangenen Jahren ging es am Freitag den 21. Juli 2006 auf dem Sportplatz in Nickenich hoch her. Der Street-Soccer-Night Cup lockte bei strahlendem Sonnenschein 12 Teams (vorwiegend aus Nickenich) an, um im sportlichen Wettkampf die beste Mannschaft zu ermitteln. Mit dem "1. FC Streuselkuchen" war erstmals (bis auf einen Spieler) eine Mädchenmannschaft am Start. Tapfer setzen sie sich gegen ihre männlichen Gegner zur Wehr. Auch zwei Gästeteams aus der französischen Partnergemeinde Montfort ´l Amaury konnten begrüßt werden. Le Bleus I und Le Bleus II wussten durch französischen Ballzauber, zum Glück nicht a la Zidane, zu überzeugen. Mit dem "FC Vatikan" und dem Team "Persil united" standen talentierte Nachwuchsfußballer auf dem Platz, sicher werden sie in den kommenden Jahren für Furore sorgen. Sowohl die "Playboys" als auch die "Doffelknätscher" aus Kruft begeisterten die Zuschauer durch gekonnte Spielzüge und schöne Ballwechsel. Zu den Favoriten vor Turnierbeginn zählten unweigerlich der "AVK Hartz V", der "1. FC Bolz" und natürlich "Ajax-Aus der Traum". So wunderte es nicht, dass diese Teams auch als Gruppenerste bzw. -zweite ins Halbfinale einzogen. Im kleinen Finale standen sich der AVK Hartz V und Rheinland Nickenich gegenüber. Nach einem fairen Spiel setzte sich der AVK Hartz V knapp gegen die Mannen vom Rheinland Nickenich durch. Das Endspiel bestritten schließlich "Ajax - Aus der Traum" und der "1. FC Bolz". Obwohl von Seiten des FC Bolz noch kurzfristig ein Manager (Timo Dizz) zur Stärkung der Psyche engagiert wurde, mussten sie sich schließlich mit dem guten zweiten Platz zufrieden geben. Wie schon in den Gruppenspielen zuvor überzeugte Ajax mit Spielwitz, viel Ballgefühl und zahlreichen Toren. Danke an dieser Stelle allen, die zum guten Gelingen des Turniers beigetragen haben.

Photoalbum Street-Soccer-Night Cup I
Photoalbum Street-Soccer-Night Cup II

  
Persönliche Informationen speichern?

Emoticons / Textile


 

  (Benutzer registrieren, Anmeldung)

Benachrichtigung:
E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.